Software für Fensterbau und Türenbau

News

FenOfficeNG 2020-02

29.04.2020

Bisher wurden für Kunden mit ProService-Updatevertrag jährliche Updates für FenOffice angeboten.
Für FenOfficeNG werden wir diese Updates nicht mehr jährlich, sondern in kürzeren Abständen veröffentlichen. Somit profitieren Kunden mit ProService-Updatevertrag schon deutlich früher von den jeweiligen Erweiterungen.

Mit FenOfficeNG 2020-02 erscheint nun das aktuelle Update. Dort sind u. a. folgende Erweiterungen enthalten:

Weiterlesen

Absage Fensterbau Frontale

27.03.2020

Gerne hätten wir Ihnen im Juni unsere Neuentwicklungen auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg gezeigt!
Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus haben wir uns aber entschieden, unsere Teilnahme abzusagen. Wir bedauern dies sehr, sind aber überzeugt, das Richtige zu tun. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Interessenten geht vor!

Weiterlesen

Aktuelle Information bzgl. COVID-19

20.03.2020

Sehr geehrte Kunden und Interessenten,

die Situation rund um COVID-19 stellt uns alle vor große Herausforderungen.

Für uns hat es aktuell höchste Priorität für Sie da zu sein und Ihnen den gewohnten, zuverlässigen Service zu bieten. Gleichzeitig wollen wir selbstverständlich die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen bestmöglich sicherstellen.

Weiterlesen

Verstärkung für Verkauf und Projektleitung

16.03.2020

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab dem 01.04.2020 einen neuen Mitarbeiter für unser Verkaufsteam gewinnen konnten. Durch seine langjährige Erfahrung im Fensterbau und speziell in FenOffice wird er sicher eine große Bereicherung für unser Team darstellen und Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

FenOfficeNG - ein voller Erfolg

16.03.2020

Bereits deutlich über 100 Betriebe haben mittlerweile auf unser aktuelles FenOfficeNG umgestellt. Die bestehenden Daten aus FenOffice konnten dabei immer problemlos übernommen und nahtlos in FenOfficeNG eingesetzt werden. Nach kurzer Schulung und Einarbeitung waren die Kunden nach wenigen Tagen in der Lage, vollumfänglich mit FenOfficeNG weiterzuarbeiten.